iz-le



iz (türk.) = Spur, Abdruck, Fährte, Schimmer izle= mit der Spur, auch Imperativ von: (ver)folgen, aufspüren, beobachten, anschauen, zuschauen

Auf der Suche nach dem, worüber nicht gesprochen wird im deutsch-türkisch-armenischen Beziehungsgeflecht meiner Familie, konnte ich einfangen, was erzählt wird. Dieser Bericht handelt vom Ahnen, von Orten die unbekannt und doch vertraut, von Dingen, die gewusst aber schwer zu greifen sind. Was heißt sich Erinnern? Aus Kayseri, Istanbul, Beirut, London und Berlin baue ich mein eigenes Narrativ: ein Bewegungssetting.

Choreografie/TanzJasmin İhraç
TechnikMarco Uhlmann
Dank anWanda Golonka, Lidy Mouw, Contemporary Arts Alliance Berlin (CAA),
mimecentrum berlin e.V.
PremiereSamstag, 9. März 2013, Bethanien/Studio 1, Berlin
Dauer35 Minuten
FotosSilvina Der Meguerditchian, Dieter Hartwig, Jasmin İhraç, Ute Langkafel